Torah für Kids – Karten & App (Erklärung)

Text als: VideoMP3 – PDF

Schalom ihr Lieben,

wie in der Einleitung zu dieser neuen Serie angekündigt, folgt nun die Erklärung zu den TfK-Karten und der dazugehörigen App.

Anfangen wollen wir mit den zwölf bzw. dreizehn verschiedenen Rubriken:

Personenkarten

Hier werden die wichtigsten Personen der fünf Bücher Mose kurz und knapp anhand von Daten, Fakten und ihren individuellen Besonderheiten vorgestellt. Ziel ist es, am Ende der Serie alle Schlüssel-Personen der Torah als Karten “gesammelt” zu haben.


Wörter der Bibel

Diese Kategorie ist quasi ein wachsendes Mini-Bibel-Lexikon, das nach und nach die wichtigsten Wörter der Heiligen Schrift kind- und jugendgerecht erklärt. Sicherlich auch für uns Erwachsene hilfreich.


Tippkarten

Hier geht es um oft aufkommende Situationen aus dem Alltag, die man entweder von sich selbst oder von anderen kennt. Der Fokus bei der Erwähnung dieser alltäglichen Situationen ist, dass – wenn sie erneut passieren – man dann Gott wohlgefälliger handeln kann. Dafür sollen diese Karten als eine Art “Gedankenstütze” dienen.


“Eigene Notizen”-Karten

Hierbei handelt es sich um Blanko-Karten, auf denen man sich seine ergänzenden Gedanken zu den anderen Karten notieren kann. Natürlich kann man hierzu weiter klassisch Stift und Zettel oder andere Mittel nutzen. Unser Gedanke hier war nur, dass man so alles “zusammen” mit den anderen Karten, quasi “aus einem Guss”, hat.


Aufgabenkarten

Bei dieser Kategorie geht es darum, dass – wenn man freiwillig mitmachen will – man sich einer Aufgabe stellt, die zu der jeweiligen Portion passt. Ob es dabei um etwas geht, was ihr mit euren Eltern zusammen machen könnt oder etwas ist, was euren Fleiß oder eure Überwindung kostet, ist von Portion zu Portion unterschiedlich. Lasst euch einfach überraschen.


Biblische Formelsammlungen

… nicht sofort erschrecken, denn hier geht es nicht um höhere Mathematik, sondern um ganz einfache “Plus-Minus”-Gleichungen, die das Verständnis von biblischen Zusammenhängen enorm erleichtern werden – auch für uns Erwachsene!


“Gott mag das”-Karten
“Gott mag das nicht”-Karten

… hier sprechen die Namen für sich und sagen bereits alles aus.


Rätsel- bzw. Fragekarten

Hier werden Fragen und knifflige Rätsel gestellt. Schafft man sie, dann kann man sich sicher sein, dass man schon ziemlich viel aus der Heiligen Schrift weiß. Wenn man die Lösung aber nicht gleich haben sollte, dann gilt: nicht aufgeben, sondern Eltern und Geschwister fragen oder fleißig nach der Lösung in der Bibel suchen. Auch hier gilt wieder: nicht nur für Kinder geeignet.


Warnkarten

In dieser Kategorie werden die eindringlichsten Warnungen aus der Heiligen Schrift gesammelt. Denn in der heutigen Zeit fokussiert man sich mehr und mehr nur noch auf die Verheißungen, Zusagen und Versprechen Gottes, klammert dabei aber völlig seine göttlichen Warnungen aus. Man vergisst bei all dem Fokus darauf, dass unser Gott ein Gott der Liebe ist, dass er aber ebenso streng ist und uns züchtigt, wo es nötig ist. Nicht weil er Gefallen daran hat, sondern weil er uns liebt. Deswegen steht ja in Hebräer 12,6 geschrieben: Wen Gott lieb hat, den züchtigt er.
Aber damit unser himmlischer Vater uns erst gar nicht züchtigen muss, hat er uns seine göttlichen Warnungen gegeben. Und seine Warnungen müssen wir auf jeden Fall und unter allen Umständen ernst nehmen. Deshalb sammeln wir mit dieser Kartenreihe die wichtigsten göttlichen Warnungen aus seiner väterlichen Liebe.


“Lehre für’s Herz”-Karten

Zusammen mit den Gemeinschaftskarten (die gleich drankommen) ist diese Reihe definitiv unsere Lieblingskategorie. Denn hier geht es um den Kern unseres Glaubens: um unser Herz! Und darum was es bedeutet, unseren Gott und unsere Nächsten so zu lieben, wie es uns Christus vorgelebt hat.


Gemeinschaftskarten

Man könnte diese Rubrik auch “Familienkarten” nennen, denn viele dieser Karten drehen sich darum, dass Kinder und Eltern gemeinsam Dinge bewältigen und miteinander offen reden – sowohl über die schönen Aspekte des Glaubenslebens als auch über die herausfordernden. Denn am Ende wissen wir alle: Wenn man die Dinge gemeinsam, als eine Familie angeht, dann werden die Herausforderungen im Glauben wesentlich einfacher zu bewältigen sein und die schönen Aspekte des Glaubens werden nur noch schöner werden. Diese Kartenreihe soll uns allen diese Tatsache, dass es wundervoll ist, “gemeinsam als Familie durch dick und dünn zu gehen”, immer wieder vor Augen führen.


Schlüsselkarte

Wie es der Name schon verrät: die wichtigste Karte unter allen!
Es gibt hier auch nur eine einzige, die im Laufe des Jahres immer wieder mit neuen göttlichen Schlüssel-Wahrheiten aktualisiert wird. Sie ist so etwas wie die Sammelkarte für die wichtigsten Wahrheiten aus der Heiligen Schrift.

Mit ihr sind wir auch schon am Ende der Karten angekommen. Nun noch kurz zur App …